Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Erfahren Ok

Zum Inhalt wechseln

VDE-AR-N 4110

Workshop „Die neue Mittelspannungsrichtlinie“

Wolpertshausen.
Im Mai 2018 trat die VDE-AR-N 4110 (TAR Mittelspannung) in Kraft. Ihre Anwendungspflicht beginnt am 27.04.2019. Sie hat einige Auswirkungen auf die Planung und Errichtung von BHKW hinsichtlich der elektrischen Anlagen und der Nachweise gegenüber dem Netzbetreiber. Die sog. neue Mittelspannungsrichtlinie ist für alle von Bedeutung, die flexibilisieren möchten. Mit ihr müssen auch Biogasanlagen mit insgesamt 135 KWel. bereits ein vereinfachtes Zertifikat vorlegen.

Jeder Referent, der im Rahmen des Workshops vorträgt, bringt reichhaltige Erfahrung und vor allem geballte Kompetenz mit. Erläutert werden die neuen Anforderungen in Bezug auf:
• Einheiten und Anlagenzertifikate - wer braucht was?
• Typ B ab 135 kW, Typ A ab 950 kW und Einzelnachweise
• Blindleistungsbereitstellung (Quasistationärer Betrieb)
• Dynamische Netzstützung, FRT Verhalten,
• Anforderung an das Schutzkonzept und an die Regelung
• Mischanlagen Erzeuger und Verbraucher an einem NAP
• Welche Dokumente werden benötigt?

http://www.fnbb.de/event