Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Erfahren Ok

Zum Inhalt wechseln

Südbadisches Vorzeigeprojekt mit Biogaswärme-Schild ausgezeichnet

Teningen.
Am 10. April hat der Fachverband Biogas e.V., vertreten durch den Regionalreferenten Süd Otto Körner, im südbadischen Teningen ein Vorzeigeprojekt für die Nutzung von Biogaswärme mit einem Biogaswärme-Schild ausgezeichnet. Die Biogasabwärme wird hier zu 100 Prozent im kommunalen Wärmenetz genutzt. So werden das Schulzentrum, die Gemeindehalle und zwei Kindergärten klimafreundlich beheizt. Darüber hinaus profitieren über 450 Einwohner von der nachhaltigen Wärmegewinnung aus Biogas. Demnächst bringt Biogaswärme auch wohlige Temperaturen in das Freibad vor Ort. Möglich wurde dieses vorbildliche Wärmekonzept nur durch die tolle Zusammenarbeit zwischen den Fachverbandsmitgliedern und Biogasanlagenbetreibern Ralf und Silvia Schmidt, Bürgermeister Heinz-Rudolf Hagenacker, dem Planungsbüro EnduraKommunal mit Daniel Krauss und Lena Klietz und dem mutig-risikobereiten Mitinvestor Heribert Sterr-Kölln.