Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Erfahren Ok

Zum Inhalt wechseln

Schülerinnen der Hauswirtschaftsschule Nabburg informieren sich über Biogas

Schwarzach bei Nabburg.
Die Schülerinnen der Teilzeitschule Hauswirtschaft an der Landwirtschaftsschule Nabburg besuchten gemeinsam mit ihrer Lehrerin Patricia Steinbauer vom AELF Schwandorf/Nabburg die Biogasanlage von Martin Scheuerer in Schwarzach bei Nabburg. Der Betriebsleiter erklärte den Aufbau und die Funktionsweise seiner 2010 in Betrieb gegangenen Anlage. Die Führung startete bei den Fahrsilos mit Erläuterungen zu den eingelagerten Silagen: Gras, GPS und Mais, nahm seinen Verlauf entlang der Substratzuführung mit Vorgrube zur Erfassung der Gülle vom eigenen Milchviehbetrieb und seines Zulieferers und endete bei den Fermentern mit angeschlossenem Technikgebäude für die BHKW‘s und der Wärmeversorgung. Der engagierte Betreiber informierte über sein Konzept für eine 100 %-ige Wärmeverwertung über eine 1,4 km lange Fernwärmeleitung mit angeschlossener Trocknungsanlage für Scheitholz und Holzhackschnitzel. Regionalreferent Markus Bäuml stand den Teilnehmerinnen für Fragen zur zukünftigen Rolle der Biogasbranche im Rahmen der Energiewende Rede und Antwort und gab den Teilnehmerinnen mit auf den Weg, sich in die Öffentlichkeitsarbeit einzubringen. Nach dem Motto: „Tue Gutes und rede darüber!“