zum Archiv"> Zum Inhalt wechseln

Pressemitteilungen Aktuell

zum Archiv

Pressestatement Hauptstadtbüro Bioenergie

Sondierungsgespräche abgeschlossen - Bioenergie steht als wichtiger Partner bereit

SPD, Bündnis 90/Die Grünen und die FDP haben heute ein erstes Ergebnispapier ihrer Sondierungsgespräche zur möglichen Bildung einer gemeinsamen Koalition präsentiert. Sandra Rostek, Leiterin des Hauptstadtbüro Bioenergie, kommentiert im Namen der Bioenergieverbände:

Pressestatement Hauptstadtbüro Bioenergie

Erneut Ausschreibungen für Biomasseanlagen deutlich unterzeichnet – EEG muss dringend nachgebessert werden

Berlin. Die Bundesnetzagentur veröffentlichte heute die Ergebnisse der zweiten Ausschreibungsrunde für Biomasse in 2021, die wie die vorherigen Ausschreibungsrunden erneut deutlich unterzeichnet war. Bei einem ausgeschriebenen Volumen von 275 Megawatt (MW) wurden lediglich 73 Gebote mit einem Volumen von 70 MW bezuschlagt. Sandra Rostek, Leiterin des Hauptstadtbüro Bioenergie, kommentiert im Namen der Bioenergieverbände:

Biogas wird immer flexibler - Fachverband veröffentlicht Branchenzahlen

Biogasanlagen kommen ihrer Funktion als flexible erneuerbare Energiequelle immer stärker nach. Das ist eines der Ergebnisse der aktuellen Branchenzahlen, die der Fachverband Biogas heute veröffentlicht hat. Darüber hinaus stagniert die Branche allerdings, ein relevanter Zubau findet nur bei Güllekleinanlagen statt.

Neue Partnerschaft des Fachverband Biogas e.V. KVP-Projekt jetzt auch in Serbien

Die Partnerschaft zwischen dem deutschen und dem serbischen Biogasverband startet ab Oktober 2021. Durch die steigende Aktivität auf dem Markt in Serbien sehen beide Seiten großes energetisches Potenzial und erwarten neue Perspektiven für deutsche Biogasfirmen.

Pressemeldung Hauptstadtbüro Bioenergie & Bundesverband Bioenergie e.V

Bioenergiewirtschaft begrüßt Weiterentwicklung der Treibhausgasminderungsquote und mahnt Erreichung an

Pressemitteilung Fachverband Biogas e.V.

FvB - Biogas auf die Überholspur oder: Wie die Energiewende im Verkehr funktionieren kann

Pressegespräch zum Auftakt der Aktionswoche Biogas to Drive (#biogas2drive)

Pressestatement Hauptstadtbüro Bioenergie

„Die Bioenergie hilft auf dem Weg zur treibhausgasneutralen Volkswirtschaft“

Pressestatement Hauptstadtbüro Bioenergie

„Verschleppung der Nachhaltigkeitsverordnung erfordert realistische Umsetzungsfrist“

Hauptstadtbüro Bioenergie zum Entwurf der Nachhaltigkeitsverordnungen

Pressestatement Hauptstadtbüro Bioenergie

„Der Wärmewende im ländlichen Raum droht eine Förderlücke“

Hauptstadtbüro Bioenergie zum Entwurf der „Bundesförderung effiziente Wärmenetze (BEW)“

Erneut breite Unterstützung für die Aktionswoche Artenvielfalt – gemeinsam für mehr Biodiversität auf den Feldern

Zum heutigen Auftakt der Aktionswoche Artenvielfalt informieren TeilnehmerInnen der Kampagne im Rahmen einer digitalen Pressekonferenz über die Vorteile und Anbaumethoden bunt blühender Energiepflanzen. Die Erfolge sind beeindruckend – doch der Handlungsbedarf noch immer groß.

Schulungsverbund Biogas gratuliert 10.000stem Teilnehmer

15 Bildungseinrichtungen haben sich den sicheren Betrieb von Biogasanlagen auf die Fahnen geschrieben. Jetzt wurde der 10.000ste Teilnehmer geschult. Und die Erfolgsgeschichte geht weiter.

Pressemeldung Hauptstadtbüro Bioenergie

EEG-Reparatur lässt Biogasbranche aufatmen

Gestern Abend beschloss der Bundestag eine Reparatur des Anfang 2021 in Kraft getretenen Erneuerbare-Energien-Gesetzes und damit einhergehend eine echte Perspektive für tausende Biogasanlagenbetreiber. Sandra Rostek, Leiterin des Hauptstadtbüro Bioenergie, kommentiert im Namen der Bioenergieverbände:

Bundesrat beschließt Neufassung der TA Luft – EEG muss nun nachsteuern

Der Bundesrat hat heute die Neufassung der Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA Luft) beschlossen, mit der erstmals Biogasanlagen als eigenständiger Regelungstatbestand in das Immissionsschutzrecht aufgenommen wurden.

Pressemeldung Hauptstadtbüro Bioenergie

Bioenergie ist unverzichtbarer Baustein einer ambitionierten Klimapolitik