Zum Inhalt wechseln

Online-Fachgespräch „Biomethan in der Logistik: Marktchancen und Potentiale“

ONLINE.
Wie wird der Antrieb von morgen aussehen und wie können die Klimaschutzziele der Bundesregierung mit den betriebswirtschaftlichen Herausforderungen des einzelnen Unternehmens vereinbart werden? Wie soll die Mobilitätswende erfolgen ohne einen nationalen Alleingang zu betreiben und welchen Beitrag kann Biomethan dazu liefern? Mit diesen Fragen beschäftigen sich zum Jahresauftakt Referenten und Gäste des Online-Fachgesprächs „Biomethan in der Logistik: Marktchancen und Potentiale“. Den Gasantrieb neu denken, dem Umweltschutz durch den Einsatz klimaneutralen Biomethans beitragen und Chancen aus dem Umstieg auf biogenes CNG und LNG erkennen ist das Leitmotiv der geplanten Veranstaltung.

Die Veranstaltung richtet sich an die Politik, das Logistikgewerbe, die Kraftstoffindustrie und die Bioenergiebranche und verfolgt das Ziel branchenübergreifendes Dialog rund um das Thema der Anwendung von Biomethan im Güterverkehr zu initiieren und Kooperationen zu unterstützen.

In den thematischen Vordergrund des Fachgesprächs rücken technische, wirtschaftliche und rechtliche Aspekte der Anwendung von Biomethan im Verkehr. In Einzelnen werden folgende Fragen eingegangen:
  • Was sind die Maßnahmen der Bundesregierung bei der Mobilitätswende im Güterverkehr?
  • Welche Alternativen zum fossilen Verbrenner gibt es auf dem Markt und warum ist Biomethan eine gute Option?
  • Was ist der Bedarf an biogenem CNG und LNG in der Güterlogistik und wie wird er umweltschonend und bezahlbar gedeckt?
  • Ist die Technik für Produktion, Versorgung und Nutzung von Bio-CNG und Bio-LNG vorhanden und marktreif?
  • Gibt es bereits erste Erfahrungen mit dem Gasantrieb?

Wann und wo: 26.01.2021, 15 bis 17 Uhr, Online.

Veranstalter:
  • Landesverband Bayerischer Transport- und Logistikunternehmen (LBT) e.V.,
  • Verband des Württembergischen Verkehrsgewerbes E.V.,
  • Verband des Verkehrsgewerbes Baden e.V.,
  • Fachverband Biogas e.V.


Ideeller Partner: Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.

Anmeldung und Programm hier: https://register.gotowebinar.com/register/4928040114386691599


Teilnahme ist kostenlos