Zum Inhalt wechseln

Offizielle Übergabe der Urkunde zur Biogasanlage des Monats

Kammerstein.
Der Fachverband Biogas e.V. hat am Montag den 15.11. die Biostrom Volkert GbR aus Kammerstein als Biogasanlage des Monats November ausgezeichnet. Bei der offiziellen Übergabe der Urkunde war auch die regionale Presse zugegen – und hat u.a. im Schwabacher Tagblatt und auf nordbayern.de darüber berichtet.

Die Anlage ist mittlerweile die 32., die der Fachverband für ihre vorbildliche Funktionsweise auszeichnet.

Seit 2006 erzeugt die Biogasanlage aus Gülle
, Mist und Energiepflanzen klimafreundlich Strom und Wärme. Pro Jahr rund 3,2 Mio. Kilowattstunden Strom sowie Wärme für die Wohnhäuser im Nachbarort und die Trocknung von Tabak und Brennholz.
In der Summe vermeidet die Anlage damit rund 2.500 t CO
2.

„Die Biogasanlage von Moni und Kurt Volkert ist ein hervorragendes Beispiel für die Biogasnutzung in Deutschland“, erklärte der Regionalreferent Südost im Fachverband Biogas, Markus Bäuml, bei der Übergabe der Urkunde.