Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Erfahren Ok

Zum Inhalt wechseln

Informationsveranstaltung Tansania

Informationsveranstaltung „Energieeffizienz und Eigenversorgung mittels erneuerbaren Energien in der Industrie in Tansania“ in Köln

Köln.
Am 04. September 2018 findet in Köln eine Informationsveranstaltung zum Thema Energieeffizienz und Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien in der Industrie in Tansania statt.
Teilnahme

Auf der eintägigen und kostenlosen Informationsveranstaltung sind zwei Fachexperten aus Tansania sowie deutsche Firmen, Rechtsanwälte und Banken eingeladen, ihre Erfahrungen in der Projektentwicklung zu Energieeffizienz und dem Einsatz von erneuerbaren Energien (EE) in Tansania vorzustellen. Sie erhalten wichtigen Marktdaten und Informationen zu rechtlichen Rahmenbedingungen sowie zu den aktuellen Finanzierungsmöglichkeiten bei der Entwicklung von EE-Projekten in Tansania. Die Informationsveranstaltung dient zur Vorbereitung eine AHK-Geschäftsreise nach Tansania Ende Oktober 2018, kann aber auch separat besucht werden.

Ihnen als deutscher Technologieanbieter oder Dienstleister wird die Teilnahme vom BMWi im Rahmen der Exportinitiative gefördert. Die Teilnahme ist daher kostenfrei, lediglich die Cateringgebühr beträgt 30 EUR.
Zielmarkt Tansania

Tansania treibt seine industrielle Entwicklung bei einer Elektrifizierungsrate von 30 % stark voran. Gewerbe und Unternehmen sind demnach Herausforderungen ausgesetzt, die sie zur Eigenstromversorgung über Solarenergie und geeigneten Maßnahmen für ein effizientes Energiemanagement in ihrem Betrieben motivieren.

Die Stromversorgung erfolgt in Tansania in der Regel über Dieselgeneratoren, die hybridisiert oder bei Kleinverbrauchern auch komplett ersetzt werden können. Die Regierung hat daher wichtige regulatorische Maßnahmen zur Verbesserung des Investitionsumfeldes spezifisch für Solarenergie und den Ausbau von Minigrids eingeführt, darunter Ausschreibungen für EE-Anlagen unter 10 MW mit standarisierten Stromabnahmeverträgen, das sogenannte Wheeling (Verkauf von Strom an einen privaten Abnehmer) und zuletzt die Möglichkeit des Net-Meterings. Der Beratungsbedarf von Gewerbekunden zu diesen neuen Business-Modellen und dafür geeignete Technologien ist noch lange nicht gedeckt.
Organisation und Ansprechpartner

Die Informationsveranstaltung wird organisiert von der RENAC AG, einem Durchführer der Exportinitiative Energie, gemeinsam mit der Delegation der Duetschen Wirtschaft in Kenia.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter https://www.german-energy-solutions.de/GES/Redaktion/DE/Veranstaltungen/Intern/2018/Infoveranstaltungen/iv-tansania.html.