Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Mehr Erfahren Ablehnen Zustimmen

Zum Inhalt wechseln

Anlage des Monats Oktober: Biogasanlage Agrarprodukte Ludwigshof eG

Die Biogasanlage Agrarprodukte Ludwigshof eG ist 2003 mit einer Leistung von 480 kW ans Netz gegangen. 2010 kam ein Satelliten-BHKW mit 366 kW am Standort der Arzneipflanzentrocknung hinzu, das von April bis Oktober nahezu 100% der entstehenden Wärme zur Verfügung stellt. 2019 schließlich noch ein Flex-BHKW. Damit beträgt die gesamte installierte Leistung 1.274 kW.

Gefüttert wird die Anlage mit Gülle und Geflügeldung, Silageresten aus der Milchviehfütterung und Getreideschrot. Die Rest- und Abfallstoffe machen einen Anteil von über 90 % aus.

Seit 12 Jahren bauen wir die Durchwachsene Silphie als Energiepflanze an.

Von der Politik wünscht sich Betreiber Gunnar Jungmichel die Erkenntnis, dass die dezentrale Energieerzeugung aus Biogas eine sehr gute Klimabilanz hat, praktikabel ist, speicherbar und damit grund- und spitzenlastfähig. Deshalb muss diese Branche weiter gefördert und nicht kaputt geregelt werden.

Er fordert Bestandsschutz für bereits getätigte Investitionen, wenn neue Regeln und Gesetze eingeführt werden. Und diese sollten dann auch eine nennenswerte Zeit ihre Gültigkeit behalten.