Zum Inhalt wechseln

AHK-Geschäftsreise Kanada

AHK-Geschäftsreise "Erneuerbare Energien und Speichertechnologien in Kanadas Norden"

Kanada.
Vom 16.-20. April 2018 findet eine AHK-Geschäftsreise nach Toronto, Ontario, zum Thema Erneuerbare Energien und Speichertechnologien in Kanadas Norden satt.
Teilnahme

Während der AHK-Geschäftsreise haben Sie die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen auf einer eintägigen Konferenz vor relevantem Zielpublikum zu präsentieren. An den Folgetagen nehmen Sie individuell organisierte und auf Ihre Wünsche ausgerichtete Geschäftspartnertermine wahr.

Die Geschäftsreise richtet sich an deutsche Unternehmen, die innovative Lösungen im Bereich der erneuerbaren Energien und Speichertechnologien anbieten und erste Kontakte im Zielmarkt knüpfen möchten.

Geschäftsmöglichkeiten bieten sich dabei v. a. für folgende Segmente:

Bioenergie und Biomasse
Windenergie
Photovoltaik
Energiespeicher

Ab 2018 wird für die Teilnahme an AHK-Geschäftsreisen ein Eigenbeitrag in Höhe von 250,00 – 1.250,00 EUR bei teilnehmenden Unternehmen abhängig von der Unternehmensgröße erhoben. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Anmeldeunterlagen.
Zielmarkt Kanada

Vor dem Hintergrund des geplanten Kohleausstiegs bis 2030, der Besteuerung von CO2-Emissionen, der großen Verfügbarkeit natürlicher Ressourcen sowie der zunehmenden Wettbewerbsfähigkeit der Technologien besteht ein großer politischer Wille zum Ausbau von erneuerbaren Energien in Kanada.

Das wirtschaftliche Potenzial in Kanadas Norden liegt vor allem in den Bereichen Bergbau, Forstwirtschaft, Landwirtschaft und abgelegenen Gemeinden (First Nations), insbesondere was die Energieproduktion und den Auf- und Ausbau der notwendigen Infrastruktur betrifft. Inzwischen wurden sowohl Bergbauprojekte erfolgreich umgesetzt als auch Insellösungen für First Nations implementiert. Die finanzielle Unterstützung seitens der Bundes- und der Provinzregierungen hat stark zugenommen und weitere Programme zur Förderung klimafreundlicher Technologien sind in Planung. Ontario bietet deutschen Unternehmen dabei einen idealen Ausgangspunkt zur Erschließung des kanadischen Marktes.
Organisation und Ansprechpartner

Die AHK-Geschäftsreise wird organisiert von der Deutsch-Kanadischen Industrie- und Handelskammer in Zusammenarbeit mit der energiewaechter GmbH, einem Durchführer der Exportinitiative Energie.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter https://www.german-energy-solutions.de/GES/Redaktion/DE/Veranstaltungen/Intern/2018/Geschaeftsreisen/gr-kanada.html