Zum Inhalt wechseln

Sicherheit auf Biogasanlagen: Betreiberschulungen minimieren das Risiko beim Anlagenbetrieb

Freising.

+++ Über 3.600 Betreiber erfolgreich geschult +++ Sicherheitsbewusstsein in der Branche wächst +++ Qualitätsmanagement dient fortlaufender Verbesserung +++

Um den Betrieb von Biogasanlagen möglichst störungsfrei zu realisieren und die Sicherheit der Mitarbeiter auf den Anlagen zu maximieren wurde vor drei Jahren der Schulungsverbund Biogas ins Leben gerufen. Seitdem konnten bereits über 3.600 verantwortliche Personen von Biogasanlagen deutschlandweit geschult werden. In den Unterrichtseinheiten lernen die Teilnehmer den Umgang mit potenziellen Gefahrenquellen auf einer Biogasanlage. „Das Sicherheitsbewusstsein innerhalb der Branche nimmt durch gezielte Information und Hilfestellung stetig zu. Dies führt zu einer Optimierung sowohl beim Arbeits- als auch beim Umweltschutz“, erklärt der Geschäftsführer des Fachverband Biogas e.V., Manuel Maciejczyk.

Der Fachverband Biogas ist neben dem Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) und der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) einer der drei Träger des Schulungsverbundes. Bundesweit bieten derzeit 15 anerkannte und qualifizierte Bildungseinrichtungen Schulungen im Rahmen des Schulungsverbundes Biogas an. In der Betreiberqualifikation „Anlagensicherheit von Biogasanlagen“ vermitteln kompetente Referenten und Experten klar definierte Schulungsinhalte zu sicherheitsrelevanten Themen auf Basis der Gefahrstoffverordnung und der TRGS 529.

„Die Qualität der Schulungen wird durch verschiedene Maßnahmen wie Teilnehmerbefragungen oder stichprobenartige Kontrollen des Schulungsablaufes kontinuierlich verbessert“, betont Maciejczyk. Darüber hinaus werden die Bildungseinrichtungen zeitnah über die Entwicklungen im Regelwerk informiert. Auch im laufenden Jahr werden noch viele Schulungen angeboten. „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass insbesondere die Schulungen im Winterhalbjahr stark nachgefragt werden“, sagt Maciejczyk. „Wir empfehlen daher allen verantwortlichen Personen von Biogasanlagen, sich zeitnah anzumelden.“

Biogasanlagen spielen für das Gelingen der Energiewende eine zentrale Rolle. Rund 9.000 sind aktuell in Deutschland in Betrieb. Sie erzeugen Strom, Wärme, Kraftstoff und organische Düngemittel und ermöglichen so einen aktiven Schutz von Klima und Umwelt. Ein nachhaltiger Klima- und Umweltschutz gelingt insbesondere dann, wenn der Betrieb von Biogasanlagen zuverlässig und sicher gestaltet wird.

Weitere Informationen und aktuelle Schulungstermine stehen auf der Webseite des Schulungsverbundes Biogas:
www.schulungsverbund-biogas.de

Kurzinfo Fachverband Biogas e.V.

Der Fachverband Biogas e.V. vertritt die Biogasbranche im Dachverband der Erneuerbaren Energien, dem Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) e.V. Mit rund 4.900 Mitgliedern ist er Europas größte Interessenvertretung der Biogasbranche. Der Fachverband Biogas e.V. setzt sich bundesweit ein für Hersteller und Anlagenbauer sowie landwirtschaftliche und industrielle Biogasanlagenbetreiber.
Dipl.-Ing. Andrea Horbelt
Dipl.-Ing. Andrea Horbelt
Telefon: 0049 8161 / 984660
Kontakt
Alexander Knebel
Alexander Knebel
Telefon: 0049 30 / 27581790
Kontakt