Zum Inhalt wechseln

Duales System

Biogasanlage in Müden a. d. Aller
Müden a. d. Aller.

Gemeinschaftsprojekt von Landwirten, Anlagenbauer und Projektentwickler - anspruchsvolles Wärmekonzept - eigene Gasaufbereitung mit Einspeisung

Im niedersächsischen Müden an der Aller gründeten drei Landwirte 2010 die BHR Bioenergie Müden-Aller GmbH & Co. KG und realisieren heute ein Gemeinschaftsprojekt mit der PlanET Biogastechnik und dem Projektentwicklungsunternehmen Arcanum Energy Systems GmbH & Co. KG: 2,65 MWel oder fast 30.000m³ Biogas werden pro Tag produziert, gut die Hälfte des Rohbiogases wird im Anschluss mittels Aminwäsche aufbereitet und in das Erdgasnetz eingespeist.

Im Erzeugungsprozess ermöglichen zwei unterschiedliche Gärstrecken den optimalen Ablauf: Zur ersten Gärstrecke gehört ein 625 kW Blockheizkraftwerk (BHKW) am Standort der Biogasanlage, das diese mit Niedertemperaturwärme und die Gasaufbereitung mit Hochtemperaturwärme versorgt. Außerdem sind zwei 250 kW Satelliten-BHKW im nahegelegenen Ort installiert. Bereits heute werden eine Gärtnerei, eine Schule mit Sporthalle, ein Altenwohnheim, die Feuerwehr sowie einen Sanitärbetrieb mit Wärme beliefert. Zudem ist noch der Anschluss von bis zu 100 Häusern an das Wärmenetz geplant. Die zweite Gärstrecke versorgt die Gasaufbereitung des „Biogas Pool 2 für Stadtwerke“, in der circa 700 Nm³/h Rohbiogas zu 350 Nm³/h Biomethan aufbereitet und in das Erdgasnetz einspeist werden. Diese Menge entspricht einer elektrischen Leistung von 1,4 MW.
BHR Bioenergie Müden-Aller GmbH & Co. KG
Claudia Kersten, Tel. 02564 - 3950191, c.kersten@planet-biogas.com
Nina Busse, Tel. 0201 - 24498311, n.busse@planet-biogas.com
PlanET Biogastechnik GmbH
Biogas Pool 2 für Stadtwerke GmbH & Co. KG
Arcanum Energy Systems GmbH & Co. KG, Björn Plaas, Tel. 02303 - 95232-21, plaas@arcanum-energy.de