Zum Inhalt wechseln

Energie nach Bedarf

Biogasanlage in Krukum
Krukum.

Wärmegeführte Biogasanlage mit Nahwärmenetz und Mikrogasnetz - Strom und Wärme für 1.500 Haushalte - Teil des Agrar-Technologie-Zentrums

Die BGA in Krukum ist eine wärmegeführte Anlage, das bedeutet: sie produziert aus Biogas dann Strom, wenn auch Wärme gebraucht wird, und reagiert sowohl auf Tag- und Nachtschwankungen als auch auf jahreszeitlich bedingte Temperaturveränderungen. Mit diesem Energiekonzept erreicht sie einen Gesamtwirkungsgrad von 70 bis 80 Prozent.

Die Biogasanlage versorgt rund 1.500 Haushalte mit Strom und Wärme. Auf dem Betriebsgelände wird die Wärmeenergie zur Holztrocknung sowie zur Beheizung der Bürogebäude und einiger Nachbarhäuser verwendet.

Über eine 2 km lange Gasleitung ist die Biogasanlage mit zwei Blockheizkraftwerken im Ortskern von Melle-Riemsloh verbunden. Die BHKWs erzeugen Strom, der ins öffentliche Netz eingespeist wird. Die Wärme des ersten BHKWs wird über eine Nahwärmenetz an die Schule, den Kindergarten und das Pfarrheim geleitet. Das zweite BHKW versorgt den Küchenhersteller Rational und das naheliegende Freibad mit Wärme.

Die Biogasanlage Krukum ist das Herzstück des Agrar-Technologie-Zentrums (ATZ) des Unternehmens BioConstruct.

Link zum Film: –>
Wärmegeführte Biogasanlage
Agrarenergie Krukum GmbH & Co. KG
Ralf Scholle (Tel. 0151 / 42222966) oder Dirk Meyerdrees (0172 / 2194974), info@bioconstruct.de
Henrik Borgmeyer, www.bioconstruct.de