Zum Inhalt wechseln

34. Praxistag Niederbayern

Neufahrn in Niederbayern – OT Ettenkofen.

Anlagensicherheit – PSA – Versicherungsschutz

Ein sicherer, unfallfreier Betrieb von Biogasanlagen ist nicht nur wichtig, um Betreiber, Beschäftigte und Besucher auf Biogasanlagen vor Schaden zu schützen, sowie die Umwelt vor negativen Einflüssen zu bewahren, sondern es sichert auch die wirtschaftliche Existenz der Anlage, da sie Verluste vermeiden hilft. Ein optimaler Versicherungsschutz soll helfen das Risiko zu minimieren und im Schadensfall die Existenz absichern.


    1. Begrüßung
      Franz Winkler, Regionalgruppensprecher Niederbayern

      Markus Bäuml, Regionalreferent Regionalbüro Süd-Ost FvB e.V.


    2. Aktuelle sicherheitsrelevante Entwicklungen. (u.a. „BiogasVO“, TRGS 529, BetrSichV, GefStoffV, 20 Gebote für einen sicheren Anlagenbetrieb)
      Lucas Wagner, Referatsleitung Qualifizierung & Sicherheit, FvB e.V. Freising

    3. Versicherungsschutz an der Biogasanlage: Was ist zwingend, was kann versichert werden? Welche Punkte sind regelmäßig zu überprüfen?
      Siegfried Tretter, Geschäftsführer TRETTER Versicherungsmakler GmbH, Erbendorf

    4. Schadensregulierung: Was ist zu beachten, welche Möglichkeiten nutzen?
      Rudi Lehnert, neutraler & unabhängiger Berater für alle Versicherungsfragen,

      Schadensvertretung/Regulierung im Schadensfall für den Versicherungsnehmer, Nürnberg


    5. Welche persönliche Schutzausrüstung (PSA) braucht man wann?
      Johannes Holzer, Techn. Aufsichtsbeamter, SVLFG
ca. 13.15 Uhr Mittagessen (Selbstzahlerbasis)
      Gasthaus Kammermeier, Ettenkofen 28, 84088 Neufahren i. Ndb. – OT Ettenkofen T: 08773 823

    6. Anlagenbesichtigung mit Erläuterung der Biogasanlage
      Markus Wagner Betriebsleiter, Ettenkofen 18, 84088 Neufahren i. Ndb. – OT Ettenkofen

    7. Vorführung von persönlicher Schutzausrüstung – sowie – Anlagenbegehung mit praktischen Hinweisen zur Umsetzung von Gefährdungsbeurteilung und Explosionsschutzdokument
      Josef Ziegler, Sprecher AK-Sicherheit, Sachverständiger, ARGE-Biogas Safty First, Schwandorf

ca. 16.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen dürften. Um uns die Planung zu erleichtern, bitten wir Sie, sich mit dem beigefügten Antwortfax oder online bis 02.12.2016 bei uns anzumelden.
Auf Ihr zahlreiches Erscheinen freuen sich der Fachverband Biogas e. V. und der Sprecher der Regionalgruppe Niederbayern Franz Winkler.